Datenschutz

Mit dem Besuch des Internetauftritts oder der Kontaktaufnahme per E-Mail mit der Praxis erklären Sie sich einverstanden, dass Sie dem Autor damit personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) überlassen, die zum Teil automatisch auf einem Server verarbeitet werden. Der Autor verpflichtet sich, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Der Autor verwendet die übermittelten Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen oder zur Erfüllung von vertraglich zu erbringenden Leistungen und gibt keine persönlichen Daten an Dritte weiter. Eine Haftung für eventuelle Datenschutzverletzungen in anderen Angeboten, auf die ein Link gesetzt ist, übernimmt der Autor nicht. Bitte beachten Sie die dort aufgeführten Erklärungen zum Datenschutz. Der Autor behält sich vor, diese Richtlinien jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Beachten Sie bitte, dass die Übermittlung von persönlichen Daten, wie z.B. durch die Versendung eines e-Mails, ungeschützt über das Internet erfolgt und von Dritten eingesehen werden könnte. Der Autor übernimmt deshalb keine Garantie für die Vertraulichkeit dieser Datenübermittlung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutz-gesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck auf unserer Homepage personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden, auf welche Art dies geschieht und welchen Umfang dies hat. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unser Internetangebot. Sie bezieht sich ausdrücklich nicht auf das Behandlungsverhältnis. Hier werden Sie bei Besuch der Praxis gesondert informiert.
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Praxisinhaber Dr. med. Gereon Hoppenkamps, Falkenburgstr. 5, 50935 Köln, Tel. 0221-430 3845, info(at)dr-hoppenkamps.de.

Zweck der Datenverarbeitung: Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit Sie hierzu eingewilligt haben oder dies durch Gesetz erlaubt ist.

Empfänger Ihrer Daten: Die Seite www.dr-hoppenkamps.de ist besuchbar, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Gleichwohl werden schon bei dem einfachen Seitenbesuch Informationen zum Zugriff (Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Navigationsherkunft, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse) gespeichert. Dies ist gemäß Urteil des EuGH vom 19.10.2016 (C‐582/14) möglich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies gesetzlich vorgesehen ist.

Kommunikation mit uns
‐ E‐Mail: Eine E-Mail, z. B. zu Terminanfragen, wird nur vom Praxisinhaber gelesen und ggfls beantwortet. Sie wird danach gelöscht.

Ihre Rechte: Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten sowie erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI)
Kavalleriestraße 2‐4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/384240

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 DSGVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns (siehe unter Ziff. 1.) wenden.